Standard-Taschenfilter
&
Energiespar-Taschenfilter

gemäß der ISO 16890 und der EN 779 2002 insbesondere für gewerbliche und kommunale Anwendungen. Die EN 779 2012 ist out.
Neue Klassifizierung gemäß der ISO 16890: unter 50% Anfangs-Abscheidegrad Klasse Coarse Grobstaubfilter. Ab 50% Anfangs-Abscheidegrad: ISO Klasse ePM 2,5 ePM 10, ePM 1 = Partikel-Abscheidegrößen 25mµ, 10mµ, 1mµ (1mµ = 1 / 1000stel mm).
RECY TECH FILTER produziert und liefert Taschenfilter zum Einsatz als Vor- und Hauptfilter in allen gängigen Ausführungen und fertigt selbstverständlich auch individuell für Sie Sonderabmessungen an. Typische Einsatzorte sind zum Beispiel in der Industrie, in Produktionen, Büros, Verwaltungen oder in Krankenhäusern usw. Sie werden dann eingesetzt, wenn größere Luftmengen in Verbindung mit längeren Standzeiten bei einem besseren Abscheide- bzw. Wirkungsgrad erforderlich sind, zum Teil mit erheblicher Verringerung der Energiekosten bei RECY TECH FILTER Taschenfiltern mit Energiesparfiltermedium RT-TF-ES.

Taschenfilter sind erhältlich in diversen Längen, Abmessungen und Filterflächen. Die Rahmen werden aus Kunststoff oder Metall in den Stärken 20mm oder 25mm hergestellt – auch in besonders zusätzlich eigensteifen Ausführungen mit weiterer Energie-Ersparnis.

  • Unter 50% Anfangsabscheidegrad fallen die Filter in die ISO-Coarse-Klasse. Ab 50%, insbesondere Taschenfilter (auch Kompaktfilter), gelten die ISO-Klassen ePM 2,5 bzw. ePM 10 oder ePM 1.
  • G1 – G4 Grobstaubklasse COARSE 
  • M5 + M6 (bisher F5 + F6) Filtermedium Klasse COARSE
  • F7 – F9 Feinstaubklassen wie bisher nach der EN 779 jedoch unter 50% Anfangs-Abscheidegrad nunmehr Coarse-Klasse nach ISO 16890, ab 50% Abscheidegrad siehe oben

Die Norm-Filterklasse wird nur unter bestimmten Testkriterien erreicht. Beispielsweise bei einem Taschenfilter mit 8 Einzeltaschen mit 592x592x600 mm Länge bei 3400 cbm/h Anström-Volumen.

Demzufolge wird bei kürzeren Taschen bzw. einer geringeren Filterfläche die gewünschte Filterklasse nur bei geringerer, anteiliger Luftmenge erreicht.

Je nach dem Qualitätsunterschied des Filtermediums wird dann die entsprechende Filterklasse erreicht. Als Faustregel gilt: Je feiner das Filtermedium ist, desto höher der Abscheide- bzw. Wirkungsgrad.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch Sonder-Taschenfilter aller Abmessungen, individuell für Sie gefertigt, an, um so einen problemlosen Einbau zu ermöglichen. Bitte geben Sie dazu bei der Bestellung zuerst die Breite und Höhe und dann die Taschenlänge sowie die gewünschte Taschenzahl an, z.B. 485x592x370mm (BxHxT) / 5 Einzeltaschen.

Auf Anfrage liefern wir Ihnen auch Glasfaser-Taschenfilter. Diese sind nur für kontrollierte Anwendungen zu empfehlen. Gerne informieren wir Sie vor dem Einbau umfassend. Glasfaserfilter müssen in der Regel als Sondermüll entsorgt werden, die Kosten sind nicht unerheblich.

Durch bauartbedingte Gewichtsersparnis der Taschenfilter in Kunststoff- oder Holzrahmen werden Körper und Rücken beim Transport der Filter zum Einsatzort geschont.

Ihr Vorteil: durch das geringe Entsorgungsgewicht werden teils erhebliche Kosten eingespart. In der Regel sind Filter in Kunststoff-Rahmen in einer Linie entsorgbar.

Bitte geben Sie bei der Auftragserteilung schriftlich immer die gewünschte Filterklasse an. Ohne Angabe der Filterklasse liefern wir Taschenfilter nach EN 779 2002 bzw. COARSE Klasse. Wünschen Sie Taschenfilter gemäß der ISO 16890 der Klassen ePM 2,5 bzw. ePM 10 oder ePM 1, fragen Sie uns gerne an.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter Normen.